Alternativen zum Insulin?

Seit ziemlich genau 100 Jahren gibt es das lebenswichtige Insulin! 

Insbesondere Typ-1-Diabetes war bis dahin eine unheilbare Krankheit. Seit im Jahre 1922 die erste Dosis Insulin verabreicht wurde, konnte unzähligen Menschen ein Leben ermöglicht werden.

Aber gibt es eigentlich Alternativen?

 

Grundsätzlich nein. Aber in den letzten Jahren mehren sich, vor allem mit Blick auf Typ-2-Diabetes, die Stimmen, die sich auf hunderte Jahre altes Wissen berufen.

 

Denn bevor es Insulin gab war eine Therapie die Reduktion der Kohlenhydrate. 

Neue Studien lassen dieses alte Wissen nun wieder in den Fokus der Medizin rücken. 

 

Zum Beispiel eine Studie aus dem Jahr 2021:

Carbohydrate restriction for diabetes: rediscovering centuries-old wisdom

 

Oder eine Studie aus dem Jahre 2015:

Dietary carbohydrate restriction as the first approach in diabetes management: Critical review and evidence base

 

Oder diese Studie aus dem Jahre 2008:

Has carbohydrate-restriction been forgotten as a treatment for diabetes mellitus? A perspective on the ACCORD study design

 

Kurzum, eine kohlenhydratarme Ernährung kann, insbesondere für Typ-2-Diabetiker eine interessante Alternative sein!
Natürlich nur und immer in Absprache mit eine Arzt!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0